Programm SAC Sektion Zimmerberg

Anmeldung für Sektionsmitglieder mit Mitgliedernummer (Daten sind bereits im System)
Anmeldung für Gäste mit gewünschtem Benutzernamen (Daten müssen erfasst werden)

Änderungen eines bestehenden Mitgliederprofils sind ausschliesslich über www.sac-cas.ch zu tätigen.
Sollten Angaben geändert werden, die dort nicht verfügbar sind, muss dies durch den Webmaster erfolgen.

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Status Green Icon= Internet-Anmeldung möglich, Status White Icon= Andere Anmeldung möglich, Status Red Icon= Tour ausgebucht oder abgesagt.

Brüsti - Alp Grat - Alp Seewliberg - Attinghausen/neues Datum

DatumMi 31. Mai 2023 1 Tag
GruppeSenioren
Leitung
Typ/Zusatz:BW (Bergwanderung)
AnforderungenKond. B
Techn. T3
Auf-, Abstieg/MarschzeitAufstieg 400 m, Abstieg 1'400Hm, Marschzeit 4.0 Std.
ReiserouteÖV: Wohnort - Attinghausen - Luftseilbahn Brüsti; Retour ab Attinghausen oder Altdorf
Kosten 12 für die Seilbahn Brüsti (keine Vergünstigung)
BesprechungE-Mail
Treffpunkt31.5.2023, 7:40 Uhr / Horgen Oberdorf oder unterwegs
Route / DetailsDie Seilbahn bringt uns bequem nach Brüsti (1587 m.ü.M.), dem Ausgangspunkt unserer Tour. Zum Start gönnen wir uns im Berggasthaus einen Kaffee und geniessen das eindrückliche Panorama. Den ganzen Tag werden wir die Pracht der Frühlingsblumen am Wegrand bewundern können. Über das Chräienhöreli erreichen wir die Alp Grat, den höchsten Punkt des Tages. Auf dem Alpsträsschen absolvieren wir den ersten Teil des Abstieges zur Alp Seewliberg und Heiterboden. Hier können wir allenfalls einkehren und Alpkäse kaufen. Nun sind es nur noch wenige Schritte zum Seewlistock. Wir lassen den Blick über den Urnersee, hinüber ins Schächental und hinauf über das Reusstal gleiten. Dann steigen wir einige hundert Meter weglos über die Weiden ab und erreichen einen alten Weg. Dieser ermöglicht uns einen letzten eindrücklichen Blick auf den See, bevor wir in den Wald eintauchen und ins Tal wandern. Ein kurzes Stück ist exponiert und schmal (deshalb T3). Bei nassen Wegverhältnissen werkönnen den wir die Stelle umgehen. Der Schutzwald zeigt uns eindrücklich, wie sich mit dem Abstieg ins Tal die Mischung der Baumarten von Nadelwald über Mischwald zum Laubwald verändert.

AKTUALISIERUNG: Der Startkaffee im Berggasthaus ist nicht gesichert.
AusrüstungGute Bergschuhe, Zwischenverpflegung, Stöcke nach Bedarf
AnmeldungTelefonisch, Online bis Mo 29. Mai 2023, Max. TN 7 / 7
anmelden ist nicht möglich drucken


Touren


Februar 2024
Sa 24. Feb.  (SS)
Sa 24. Feb.  (KE)
So 25. Feb.  (S)
So 25. Feb.  (SS)
Di 27. Feb.  (SS)
Di 27. Feb.  (S)